Nachricht

Hinweise zum Sportunterricht

 

 Hinweise zum Sportunterricht


Grundschule „Schweinfurter Rhön“ Üchtelhausen

Hinweise zum Sportunterricht

1. Sportgerechte Kleidung
Im Sportunterricht dürfen nur Sportschuhe mit nicht abfärbenden Sohlen getragen werden. Schuhe, die vor dem Unterricht als Straßenschuhe verwendet wurden, dürfen nicht in der Turnhalle getragen werden.
Findet der Sport im Freien statt, müssen die Schuhe bis zum nächsten Sportunterricht gereinigt werden.

Die Sportkleidung sollte bequem, aber aus Sicherheitsgründen nicht zu weit sein. Sie muss aus Hygienegründen nach dem Sport  gewechselt werden.

Hinweis für unsere Grundschüler:
Schüler dürfen ihre Sportsachen in einer ordentlichen Sporttasche für den wöchentlichen Sportunterricht in der Schule lassen. Nach der letzten Sportstunde in der Woche müssen die Sachen aus Hygienegründen mit nach Hause genommen werden. Am ersten Sporttag der Woche werden sie dann wieder mitgebracht.

2. Kein Schmuck beim Sport!
Schmuck und Piercings müssen im Sportunterricht unbedingt abgelegt werden.
Medizinische Ohrringe können für die Zeit der Eingewöhnung abgeklebt werden.

Langes Kopfhaar muss zusammengebunden werden!

3. Brillenträger
Aus Sicherheitsgründen wird die Anschaffung einer Sportbrille empfohlen.

4. Hygieneerziehung
Beim Hallen- und Außensport sollte zumindest ein kleines Handtuch und eine Waschlotion in der Sporttasche zu finden sein.
Sportkleidung muss am Freitag zum Waschen mit nach Hause genommen werden.

5. Teilnahmeverpflichtung
Kann ein Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht am Sportunterricht teilnehmen, muss es am gleichen Tag eine schriftliche Entschuldigung vorlegen. Bei sehr häufigem Verhindertsein kann die Schule ein fachärztliches Attest verlangen.

Liebe Eltern, helfen Sie mit, dass der Sportunterricht ohne zeitliche Verzögerung und in einer entspannten Atmosphäre stattfinden kann. Vergessene und unvollständige Sportkleidung stehen dem entgegen.


gez. K. Weber, Schulleiterin

Joomla templates by a4joomla